Brasilien weltweit mit den zweitmeisten Infektionen

Samstag, 23.05.2020 09:12 Uhr

Die Zahl nachgewiesener Infektionen in Brasilien steigt weiter an. 330.890 infizierte Personen wurden inzwischen offiziell registriert - nur in den USA sind es mehr, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

Damit wurde Russland überholt. Das Land kam nach Aufzeichnungen der amerikanischen Johns Hopkins Universität zuletzt auf 326 448 Fälle. Die USA überstiegen am Freitag die Marke von 1,6 Millionen nachgewiesenen Infizierungen.
Brasilien verzeichnete allein am Freitag 1001 Todesfälle, wodurch sich die Gesamtzahl auf 21.048 erhöhte. Die tatsächlichen Zahl der Infizierten und der Todesfälle ist jedoch wahrscheinlich noch höher. Die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas konnte seine Tests bislang nur langsam steigern.
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO ist Südamerika zu einem neuen Epizentrum der Corona-Pandemie geworden. Brasilien sei sicherlich am meisten betroffen, sagt der Chef des WHO-Programms für Gesundheitsnotfälle, Mike Ryan.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android