Westerland: Weniger Gewerbesteuer

Donnerstag, 09.07.2020 06:05 Uhr

Wegen der Corona-Krise hatte Bürgermeister Nikolas Häckel eine nidrigere Einnahme der Gewerbesteuer erwartet, allerdings fiel diese doch nicht so gering aus wie gedacht.

Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Gemeinde gut 20 Mio. Euro nur aus der Gewerbesteuer, in diesem Jahr bedingt nur 7,6 Mio., was nicht zuletzt der Pandemie verschuldet ist. Dennoch betonte Häckel, dass die Steuer somit nicht so arg tief ausgefallen sei, wie bisher gedacht. Der Bürgermeister blicke zuversichtlich in die Herbstsaison. Bleibt eine zweite Welle aus, würde auch die Gewerbesteuer nicht belastet werden heisst es weiter.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.