WTO zieht düstere Prognose für Weltwirtschaft

Mittwoch, 08.04.2020 17:14 Uhr

Die Welthandelsorganisation (WTO) prognostiziert, dass durch die Corona-Pandemie der weltweite Handel um bis zu ein Drittel einbrechen könnte. WTO-Chef Roberto Azevedo befürchtete die wohl "tiefste wirtschaftliche Rezession zu unseren Lebzeiten" in Aussicht. Die Organisation spricht von einem optimistischen Szenario mit einem Rückgang der Wirtschaft um 13 Prozent und einem pessimistischen Szenario. Das sieht einen Absturz des Welthandels um bis zu 32 Prozent vor.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.