Teilnahmebedingungen "Wir machen Eure Träume wahr"

1. Anerkennung der Bedingungen

Mit der Teilnahme an dem von RADIO 21, Rockland Radio und Antenne Sylt (kurz: R21, RR und AS) veranstalteten Gewinnspiel „Wir machen Eure Träume wahr“ erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an, sowie ergänzend die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma NiedersachsenRock 21 GmbH & Co. KG, Radio RocklandPfalz GmbH & Co. KG und Antenne Sylt GmbH & Co. KG in der aktuellen Version.

 

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von R21, RR und AS sowie deren Angehörige ersten und zweiten Grades, sowie deren Lebenspartner in eheähnlicher Gemeinschaft und alle Personen, welche mit der Durchführung der Aktion beschäftigt sind oder waren.

 

3. Spielzeiten

Das Gewinnspiel „Wir machen Eure Träume wahr“ findet ab dem 4. Januar 2021 statt. Während der Spielzeit (montags-freitags ab kurz nach 7) ist die Teilnahme jederzeit per Telefon möglich. Die Spielrunde wird vom Moderator onair eröffnet und geschlossen. Bei Auftreten technischer Probleme, wie z.B. bei Ausfall oder Störungen der Hotline und/oder der Internetverbindung und/oder bei Vorliegen von Gründen, die geeignet sind, die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu beeinflussen, wird das Gewinnspiel umgehend unterbrochen. Jede Unterbrechung wird onair/online bekannt gegeben.

 

4. Spielablauf

Der Moderator eröffnet die Spielrunde onair. Die Teilnahme erfolgt über die Telefonnummer 01805 - 333 112* (0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.). Per Zufallsprinzip wird ein Teilnehmer ausgelost und onair genommen. Der Teilnehmer muss dann anhand eines kurzen Ausschnitts den gesuchten Rocksong erkennen.

 

5. Hauptgewinn „Wir machen Eure Träume wahr“

Bei richtiger Lösung bekommt der Teilnehmer den aktuellen Preis, der in den verschiedenen Spielrunden variiert. 

Der Gewinn wird nur ausgeschüttet an Teilnehmer, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. R21, RR und AS hat das Recht, solche Teilnehmer von der Teilnahme an dem Gewinnspiel auszuschließen, die den Teilnahmevorgang, das Gewinnspiel und/oder das Angebot manipulieren bzw. zu manipulieren versuchen, schuldhaft gegen Teilnahmeregeln verstoßen oder sonst in unlauterer Weise versuchen, das Gewinnspiel und/oder den Teilnahmevorgang zu beeinflussen, insbesondere durch Störung, Bedrohung und/oder Belästigung von Mitarbeitern von R21, RR und AS oder von anderen Teilnehmern an dem Gewinnspiel. In solchen Fällen ist R21, RR und AS berechtigt, ausgezahlte Gewinne nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern. Ein Weiterverkauf der Gewinnansprüche ist nicht erlaubt. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Jeder Gewinnspielteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name sowie Gespräche mit ihm im Programm von R21, RR und AS veröffentlicht werden. Im Falle eines Gewinnes ist R21, RR und AS berechtigt, den Namen und den Wohnort des Gewinners zu veröffentlichen.

Die Gewinne variieren bei jeder Spielrunde. Es geht zum Beispiel um Panzerfahren in der Lüneburger Heide, eine Nacht allein im Baumarkt oder einen Fallschirmsprung. Dementsprechend variieren auch die jeweiligen Preise in ihrem finanziellen Wert. Bei einigen sind auch Übernachtungen enthalten, bei anderen Preisen nicht. Ab dem 17. Februar verlosen wir einen Biervorrat im Wert von ca. 600,00 €. Dazu stellen wir dem Gewinner die passende Zapfanlage zur Verfügung.

 

6. Haftung

RADIO 21 / Rockland Radio / Antenne Sylt haftet nicht für Terminverschiebungen, Ausfälle und/oder technische Störungen bei den jeweiligen Partnern, die bei der Gewinnabwicklung beteiligt sind. Kann die Gewinnabwicklung durch höhere Gewalt nicht stattfinden, verfällt der Gewinn und RADIO 21 / Rockland Radio / Antenne Sylt leistet keinen Ersatz.

 

7. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

8. Schriftformerfordernis/Salvatorische Klausel

Änderungen und/oder Ergänzungen dieser Teilnahmebedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sollten eine oder mehrere Regelungen ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrer Wirksamkeit unberührt. An die Stelle der mangelhaften Regelung tritt eine rechtlich haltbare Klausel. Gleiches gilt bei einer Regelungslücke.